glutenfreies Baguette

glutenfreies baguette frisch aus dem ofen laktosefrei

Einfaches Rezept für glutenfreies Baguette frisch aus dem eigenen Ofen

Baguette ist eines der glutenhaltigen Produkte, die ich am meisten vermisse. Daher habe ich mich einfach versucht selbst glutenfreies Baguette zu backen. Und das Ergebnis war optisch wie auch geschmacklich super. Natürlich schmeckt das glutenfreie Baguette anders als das orignial französische Stangenbrot auf Weizenbasis und ist auch von der Konsistenz etwas anders, aber frisch und selbstgemacht ist es trotz fehlendem Gluten wirklich lecker. Mein Rezept für glutenfreies Baguette ist auch laktosefrei und vegan.

glutenfreies baguette in folie vor dem backen

Baguetteformen aus Silikon – perfekt zum Backen von glutenfreien Baguettes

Ein weiterer Anlass glutenfreies Baguette zu backen war, dass ich letztes Jahr zum Geburtstag eine Baguetteform aus Silikon geschenkt bekommen habe. Diese wollte ich gerne wieder einmal nutzen. Durch die kleinen Löcher am Boden der Form wird das Baguette auch von unten schön knackig.
Für das Ausrollen und Formen der Baguettes habe ich als Unterlage eine Silikonbackmatte verwendet. Diese hat zum einen den Vorteil, dass der Teig nicht an der Arbeitsplatte kleben bleibt, zum anderen vermeidet man so eventuelle Kontaminationen mit Gluten (falls ihr in eurer Küche auch mit glutenhaltigen Produkten für andere Familienmitglieder arbeitet).

glutenfreies baguette vor dem backen

glutenfreies Baguette aufbewahren

Frisch aus dem Ofen, noch leicht warm schmeckt glutenfreies Baguette wie alle glutenfreien Backwaren am besten. Ich habe es am Freitag als Beilage zum Grillen mit Guacamole gegessen.
Am nächsten Tag schmeckt es natürlich auch noch. Dafür am besten das Baguette in Scheiben schneiden, in Alufolie oder in einer Plastiktüte aufbewahren und vor dem Essen kurz auftoasten. Wenn ihr glutenfreies Baguette länger aufbewahren wollt, friert es am besten ein und backt es vor dem Verzehr kurz im Ofen auf. Praktisch ist es auch, das Baguette in Scheiben geschnitten einzufrieren, so könnt ihr auch nur kleine Mengen nach Bedarf auftauen, z.B. als Beilage zur Suppe.

glutenfreies baguette geschnitten mit guacamole

glutenfreies Baguette

Rating 

Zubereitungszeit: 

Kochzeit: 

benötigte Zeit gesamt: 

Menge: 3

Zutaten
  • ½ Würfel frische Hefe
  • ½ TL Zucker
  • 300g helles, fein gemahlenes Reismehl
  • 150g Maisstärke
  • 50g Sojamehl
  • 2 EL Flohsamenschalen z.B. von FiberHUSK
  • 2 TL Guarkernmehl
  • 350ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Meersalz
  • Olivenöl zum Bestreichen
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 50°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. Die frische Hefe mit dem Zucker und etwas lauwarmem Wasser (ca. 2 EL) in einer Tasse auflösen und glatt rühren.
  3. Anschließend die restlichen trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen. Die aufgelöste Hefe sowie das lauwarme Wasser (350ml) dazu geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  4. Den Teig in 3 gleichgroße Stücke unterteilen und jeweils zu einem Baguette formen (am besten auf einer Silikonmatte ausrollen).
  5. Die Baguette-Teiglinge in eine mit Olivenöl ausgestrichene Baguetteform geben (notfalls ist ein Backblech auch ok, aber darauf werden die Baguettes nicht so knackig) und die Baguettes mit Olivenöl bestreichen.
  6. Die Baguettes mit Frischhaltefolie abdecken, dabei sollte die Folie direkt am Teig anliegen. Anschließend das Blech in den Ofen schieben und den Ofen wieder ausschalten.
  7. Die Baguettes im Ofen 45 Minuten gehen lassen, danach die Baguettes aus dem Ofen nehmen und mit einem Küchentuch abdecken.
  8. Ofen auf 225°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  9. Nach ca. 15 Minuten die jeweils drei Mal schräg einschneiden und mit etwas Reismehl bestäuben.
  10. Danach die Baguettes auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und ca 25 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Am besten ein hitzebeständiges Gefäß mit etwas Wasser in den Ofen geben, dann werden die Baguettes außen knackiger.
  11. Nach der Backzeit die Baguettes aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und am besten noch warm genießen.
 

Lasst euch die Baguettes schmecken!

Euer glutenfrei frollein

PS: Bei meinem Rezept habe ich mich an dem Baguette Rezept von Birge von Zöliakie bei Kindern inspirieren lassen. Schaut auch auf ihrem Blog mal vorbei, dort findet ihr viele tolle Infos rund um Zölialie und leckere glutenfreie Rezepte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.