glutenfreies Pausenbrot #2 mit knusprigem Möhren-Ingwer-Aufstrich

  Möhren Ingwer Aufstrich auf glutenfreiem Haferbrotglutenfreies Haferbrot mit selbstgemachtem Möhren-Ingwer-Aufstrich + Gewinnspiel

Dieser Post enthält Werbung und ist in Kooperation mit der Ernst Böcker GmbH & Co. KG entstanden. Selbstverständlich basiert dieser Post wie alle anderen auf meiner ehrlichen Meinung und persönlichen Empfehlung.

Nach dem glutenfreien Sandwich mit Currycreme und Hähnchenbrust gibt es nun eine neue Folge des glutenfreien Pausenbrots: Dieses Mal gibt es einen knusprigen Möhren-Ingwer-Aufstrich, der auf einem glutenfreien Haferbrot von Böcker (* Partnerlink) in die Butterbrotdose kommt. Das Rezept wie auch das Brot sind glutenfrei und vegan.
Und noch dazu gibt es ein Gewinnspiel: Ihr könnt eines von 5 glutenfreien Pausenbrot-Paketen gewinnen (3 hier auf dem Blog und 2 auf Instagram), mehr dazu unten im Post.

glutenfreies Haferbrot von Böcker_angeschnitten

Glutenfreies Pausenbrot mit dem glutenfreien Haferbrot von Böcker

Das glutenfreie Haferbrot von Böcker ist eines meiner glutenfreien Lieblingsbrote. Und das steht hier nicht, weil das ein Kooperationspost mit Böcker ist, sondern weil das Brot mich vom Geschmack und von der Konsistenz überzeugt: Glutenfreie Brote sind häufig ja leider recht trocken und kompakt. Das Haferbrot hat allerdings eine tolle lockere Textur, ohne dabei wie Toast zu sein. Es schmeckt dezent nach Hafer, hat aber keinen allzu dominierenden Eigengeschmack wie manches Körnerbrot zum Beispiel.

Gute Nachrichten für Allergiegeplagte: Das Brot ist nicht nur glutenfrei, sondern auch vegan und somit also auch eifrei und laktosefrei.

Übrigens ist das Brot auch mit dem Glutenfrei-Siegel der Deutschen Zöliakie Gesellschaft (DZG) versehen. Bei der DZG findet ihr auch Infos zum Thema glutenfreier Hafer bei Zöliakie.

Das Brot bekommt ihr z.B. beim Onlineshop FoodOase (Partnerlink*).

Bitte beachtet: Die glutenfreien Produkte von Böcker werden frisch geliefert und sind somit nicht so lange haltbar. Aber man kann die Brote gut einfrieren, am besten in Scheiben geschnitten. Weitere Tipps zum Umgang mit den frischen Broten findet ihr auch auf den Produktseiten der Böcker-Brote im FoodOase Shop.

Möhren Ingwer Aufstrich im Glas mit glutenfreiem Haferbrot

Veganer Aufstrich selbstgemacht mit Möhre, Ingwer und knusprigen Kernen

Der Aufstrich ist einfach und recht schnell gemacht, nur die Einweichzeit der Sonnenblumenkerne – am besten über Nacht – muss mit eingeplant werden. Die Mischung von Möhre und Ingwer ergibt ein leckeres Verhältnis von Süße und Schärfe. Die passierten Sonnenblumenkerne machen den Aufstrich cremig, die Kürbiskerne wiederum knusprig. Also ein idealer Mix. Ein weiterer Vorteil ist, dass man mit diesem Brotbelag auch Kindern etwas Gemüse „untermogeln“ kann. Meinem Sohn (fast 2) hat das Haferbrot mit Möhrencreme super geschmeckt.

Der Aufstrich hält sich einige Tage im Kühlschrank, sollte aber am besten möglichst frisch verzehrt werden, dann schmeckt er am besten.

glutenfreies Pausenbrot #2 mit knusprigem Möhren-Ingwer-Aufstrich

Rating 

Zubereitungszeit: 

Kochzeit: 

benötigte Zeit gesamt: 

Menge: 6

Der Möhren-Aufstrich ist glutenfrei und vegan, enthält viele Vitamine und ist enthält knusprige Sonnenblumen- und Kürbiskerne. Schmeckt am besten auf einem leckeren glutenfreien Brot, z.B. Haferbrot. Das Rezept ergibt ca. 200g Aufstrich.
Zutaten
  • 2 EL (20g) Sonnenblumenkerne
  • 1 EL (10g) Kürbiskerne
  • 4 Möhren (ca. 250 g)
  • 1cm frischer Ingwer (ca. 5g)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Mandelmus
  • Salz
Zubereitung
  1. Die Sonnenblumenkerne in Wasser einige Stunden - am besten über Nacht - einweichen.
  2. Die Möhren schälen, in kleine Stücke schneiden und in einem Topf mit Wasser ca. 15 Minuten kochen bis sie weich sind.
  3. In der Zwischenzeit den Ingwer schälen und fein hacken. Die Kürbiskerne ebenfalls hacken.
  4. Die Möhren und die Sonnenblumenkerne abschütten und beides mit dem Pürierstab passieren.
  5. Die Kürbiskerne, den Ingwer, das Olivenöl und das Mandelmus unterrühren.
  6. Alles mit Salz abschmecken und den Aufstrich auf frisches Brot schmieren, evtl. mit ein paar weiteren Kürbiskernen oder etwas Kresse garnieren.
 

Möhren Ingwer Aufstrich mit glutenfreiem Haferbrot im Hintergrund

Gewinnspiel – 3 x 1 glutenfreies Pausenbrot-Paket zu gewinnen

Gemeinsam mit der Firma Böcker verlose ich hier auf dem Blog 3 glutenfreie Pausenbrot-Pakete, darin enthalten jeweils ein glutenfreies Haferbrot von Böcker und eine schicke Brotbox.

So könnt ihr am Gewinnspiel teilnehmen:
Kommentiert einfach unter diesem Post und sagt mir, wo und wann ihr euer glutenfreies Pausenbrot am liebsten esst.
Das Gewinnspiel läuft vom 28.06.2018 (13 Uhr) und endet am 05.07.2019 (20 Uhr).

Tipp: Schaut mal auf meinem Instagram Profil, dort könnt ihr 2 weitere Brotpakete gewinnen.

Möhren Ingwer Aufstrich _Streichen auf glutenfreies Haferbrot

 

Teilnahmebedingungen und Datenschutz:

  • Teilnehmen können alle Leser mit Wohnsitz in Deutschland, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.
  • Das Gewinnspiel läuft vom 28.06.2018 (13 Uhr) und endet am 05.07.2019 (20 Uhr).
  • Die Gewinner werden nach Beendigung des Teilnahmezeitraums per Zufallsprinzip ermittelt.
  • Die Teilnahme am Gewinnspiel ist nur über die Kommentarfunktion unter diesem Blogbeitrag bzw. unter dem entsprechenden Post auf Instagram möglich.
  • Alle Kommentare, die vor bzw. nach dem angegebenen Zeitraum unter diesem Beitrag eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden.
  • Eine Teilnahme über Instagram und auf dem Blog ist möglich. Jeder Gewinnspielteilnehmer darf allerdings nur jeweils einen Kommentar auf dem Blog und einen auf Instagram zur Teilnahme beitragen.
  • Für die Teilnahme hier auf dem Blog, muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden, da die Gewinner per E-Mail benachrichtigt werden. Auf Instagram wird der Gewinner per Direct Message über Instagram benachrichtigt. Mit der Gewinnbenachrichtigung werden die Gewinner nach seiner/ihrer Postadresse gefragt. Die Gewinner erklären sich mit dieser Form der Benachrichtigung ausdrücklich einverstanden.
  • Der/die Gewinner/in muss den Gewinn innerhalb von einer Woche nach Benachrichtigung schriftlich, per E-Mail oder über Instagram per persönlicher Message annehmen und die Adresse zum Versand des Gewinnes angeben. Für die Richtigkeit der angegebenen Daten ist der Teilnehmer selbst verantwortlich. Meldet sich der/die Gewinner/in nicht innerhalb der angegebenen Frist, verfällt der Anspruch auf den Gewinn und der Gewinn wird erneut verlost.
  • Die Kontaktdaten der Gewinner werden an die Firmen kommunikation pur und Ernst Böcker GmbH weitergegeben, die die Preise an die Gewinner per Post versenden. Der Versand der Gewinnerpakete erfolgt ausschließlich an deutsche Versandadressen. Persönliche Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel und die Zusendung der Gewinne verwendet.
  • Instagram steht in keiner Verbindung zu diesem Gewinnspiel.
  • Die Teilnahme über Gewinnspielvereine, automatisierte Dienste oder sonstige Dienstleister ist nicht zulässig.
  • Der Gewinn ist nicht übertragbar und kann nicht in bar ausgezahlt werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Erfolg beim Gewinnspiel und lasst euch das glutenfreie Pausenbrot schmecken!

Liebe Grüße vom
glutenfrei frollein

 

*Partnerlink: Wenn ihr auf meinen Link klickt und anschließend bei der FoodOase einkauft (es muss nicht, das hier genannte Produkt sein), bekomme ich eine Provision von der FoodOase. Ihr zahlt keinen Aufpreis. Ich würde mich freuen, wenn ihr mich und meinen Blog bei eurem glutenfreien Shoppen unterstützt. Danke! 🙂

4 thoughts on “glutenfreies Pausenbrot #2 mit knusprigem Möhren-Ingwer-Aufstrich

  1. Liebe Yvonne,
    gerne würde ich mit einem der von dir ausgelobten Pausenbrot-Pakete bedacht werden um das von mir stets während der Siesta auf der Arbeit genüsslich verspeiste glutenfreie Brot in einer stilvollen Box sicher transportieren zu können!
    Herzliche Grüße
    Falko

  2. Hallo Yvonne,

    mein glutenfreies Pausenbrot esse ich am liebsten beim Picknick mit der Familie, weil da einfach alles gleich 3-fach so gut schmeckt.
    Der Möhrenaufstrich liest sich super und bietet sich passender Weise auch für den nächsten Familienausflug an, um auch meinen Kleinen etwas Gemüse „unterzujubeln“ 😉 .

    Ganz liebe Grüße

    Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.