Green Smoothie Bowl – gesundes und glutenfreies Frühstück

Green Smoothie Bowl mit Avocado und Chia glutenfrei laktosefrei

Green Smoothie Bowl: mit Power, Proteinen und Vitaminen in den Tag starten

Mit einer Green Smoothie Bowl könnt ihr voller Elan und gut gestärkt in den Tag starten. Das Rezept ist u.a. mit Kiwi, Banane, Avocado, Chia und (laktosefreien) Quark. Dadurch enthält die Smoothie Bowl viele Vitamine und Proteine und ist auch für Sportler ein perfekter Start in den Tag. Ein weiteres Highlight: Dieses gesunde Frühstück ist in nur wenigen Minuten fertig. Außerdem ist es glutenfrei und laktosefrei.

 

Green Smoothie Bowl glutenfreies und laktosefreies Rezept

glutenfreie und laktosefreie Frühstücksidee: eine fruchtige Smoothie Bowl

Früher war die grundlegende Zutat für mein Frühstück Brot, am Wochenende Brötchen und Croissant. Seit ich mich glutenfrei ernähren muss, bin ich viel offener für neue Ideen. Gerade wenn mal kein glutenfreies Brot im Haus ist, ist es super andere Alternativen fürs Frühstück zu haben. Neben Müsli oder Porridge gehören seit einiger Zeit Smoothie Bowls zu meinem persönlichen Favoriten an glutenfreien Frühstücksideen. Ich mag an Smoothie Bowl besonders, dass sie so schön cremig sind. Und natürlich, dass sie gesund und schnell zubereitet sind.

 

Nüsse und Saaten als Topping für die Smoothie Bowl

#Obendrauf – bei den Toppings für die Smoothie Bowl könnt ihr euch austoben

Für die Deko eurer Smoothie Bowls sind eurer Kreativität nahezu keine Grenzen gesetzt. Ich belege sie gerne mit einigen frischen Früchten. Auch Körner und Saaten eignen sich ideal als Topping. Meine Favoriten sind hier Mandeln, Chiasamen und Kürbis- oder Sonnenblumenkerne. Ihr könnt auch etwas Mandelmus nutzen oder Honig oder Ahornsirup, um die Smoothie Bowl noch etwas mehr zu süßen.

 

Green Smoothie Bowl - gesundes und glutenfreies Frühstück

Rating 

Zubereitungszeit: 

Kochzeit: 

benötigte Zeit gesamt: 

Menge: 1

Zutaten
  • 75ml Wasser
  • ½ Avocado
  • 1 handvoll Feldsalat (gewaschen)
  • 1 Banane
  • 1 Kiwi
  • 1 cm frischer Ingwer
  • 2 EL glutenfreie Haferflocken
  • 1 EL Chia Samen
  • 1 EL Honig
  • 2 EL laktosefreier Quark
Zubereitung
  1. Erst das Wasser, anschließend alle weiteren Zutaten in einen Standmixer geben. Dafür Avocado, Banane, Kiwi und Ingwer vorher schälen und in kleine Stücke schneiden. Ggf. etwas Banane und Kiwi zur Deko übrig lassen.
  2. Alles auf mittlerer Stufe zu einer cremigen Masse mixen.
  3. In eine Schale füllen und nach Belieben mit Kernen und weiteren Früchten dekorieren.
 

Lasst es euch schmecken und viele Grüße
das glutenfrei frollein

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.