Ofenkrüstchen – glutenfreies Brot vom Pizzastein

glutenfreies Brot vom Pizzastein

selbstgebackenes glutenfreies Brot mit genialer knackiger Kruste

Mit diesem Brot habe ich meinen persönlichen Durchbruch im Backen von glutenfreiem Brot gefeiert: Es hat eine richtige Kruste, die kracht beim Schneiden und Reinbeißen! Es schmeckt ähnlich wie ein klassisches Landbrot mit Roggen. Das Rezept ist glutenfrei und laktosefrei (auch vegan) und wird auf einem Pizzastein gebacken. Das Brot ist eher klein, aber hat dafür anteilig umso mehr Kruste!

 

glutenfreies Brot vom Pizzastein mit Butter

der lange Weg zum glutenfreien Brot mit knuspriger Kruste

Es hat fast vier Jahre gedauert, bis ich das erste glutenfreie Brot gebacken habe, das eine Kruste hat, die den Namen „Kruste“ wirklich verdient. Ich hatte schon ganz vergessen, was für ein Gefühl es ist, wenn ein Brot „kracht“, wenn man es anschneidet. Sogar mein Mann, einer der größten Brot-Esser, die ich kenne (er kann „normales“ Brot essen), meinte anerkennend „Boa…hammer, richtig geil!“. Ein Ritterschlag!
Meine ersten glutenfreien Backversuche waren eher bescheiden, oder um es mit den Worten von meinem Mann zu sagen „jetzt kann ich es ja sagen: die ersten Brote schmeckten wirklich furchtbar!“
Aber mal wieder hat sich gezeigt: Dran bleiben beim glutenfreien Backen lohnt sich!

 

glutenfreies Brot im Ofen auf Pizzastein

glutenfreies Brot vom Pizzastein: einfach und schnell zur knackigen Kruste

Zu Weihnachten hab ich einen Pizzastein geschenkt bekommen. Schnell wurde er für Pizza und Flammkuchen ausprobiert. Überwältigend: Ich hätte nicht gedacht, dass die Backergebnisse so viel besser sind, schmeckte wirklich wie Steinofenpizza. Somit war klar, als nächstes musste ein glutenfreies Brot vom Pizzastein gebacken werden. Und auch hier war ich mehr als begeistert: Das Brot wird rundum knusprig, wenn es auf dem Stein im Ofen gebacken wird.
Es ist wieder ein großes, schweres Teil mehr in der Küche, aber das Backergebnis ist so hervorragend, dass ich euch definitiv einen Pizzastein empfehle, wenn ihr regelmäßig Brot und Pizza backt. Mein Pizzastein ist übrigens von Pimotti.

 

glutenfreies Brot mit knackiger Kruste

 

Ofenkrüstchen - glutenfreies Brot vom Pizzastein

Rating 

Zubereitungszeit: 

Kochzeit: 

benötigte Zeit gesamt: 

Menge: 1

Glutenfreies Brot vom Pizzastein, dadurch bekommt es eine richtig knackige Kruste - wie ein glutenhaltiges Brot. Im Geschmack ist es ähnlich wie ein Landbrot. Die im Rezept angegebene Menge ergibt ein kleines Brot.
Zutaten
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 100g (Natur-)Reismehl
  • 100g Buchweizenmehl
  • 100g Goldhirsemehl
  • 80g Maisstärke
  • 1 EL gemahlene Flohsamenschalen (z.B. FiberHUSK)
  • 1 Päckchen glutenfreier Trockensauerteig (z.B. Quinoa-Sauerteig-Extrakt von Biovegan)
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Rübenkraut
  • 2 EL Sesam
  • 300ml lauwarmes Wasser
  • außerdem: 1 Gärkörbchen (alternativ: Kastenform) + 1 Pizzastein
Zubereitung
  1. Die Hefe mit 2 EL lauwarmen Wasser in einem kleinen Schälchen oder in einer Tasse verrühren und zur Seite stellen.
  2. Währenddessen die restlichen trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen.
  3. Anschließend die Hefe, wenn sich kleine Blasen gebildet haben, zu der Mehlmischung geben. Das Rübenkraut und das Wasser ebenfalls dazugeben und mit dem Rührgerät mit Knethaken vermengen. Den Teig ca. 10 Minuten durchkneten.
  4. Den Teig in ein mit Mehl ausgestreutes Gärkörbchen geben, mit Frischhaltefolie und einem Geschirrhandtuch bedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Alternativ das Brot in einer Kastenform gehen lassen.
  5. Den Pizzastein auf mittlerer Schiene auf ein Rost in den Ofen legen. Den Ofen auf 250°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  6. Das Brot aus dem Gärkörbchen auf den Pizzaschieber stürzen und auf den Stein in den Ofen schieben.
  7. 30 Minuten bei 250°C backen, anschließend die Temperatur reduzieren und bei 225°C weitere 40 Minuten backen.
  8. Brot aus dem Ofen holen, auskühlen lassen und möglichst frisch essen.
  9. Tipp: Brot in Scheiben geschnitten einfrieren und einzelne Scheiben bei Bedarf auftoasten.
 

Viel Spaß beim Backen und Brot-Knuspern
euer glutenfrei frollein

4 thoughts on “Ofenkrüstchen – glutenfreies Brot vom Pizzastein

  1. Vielen Dank für dieses ganz tolle Rezept. Ich habe es bereits ausprobiert und das Brot schmeckt einfach richtig toll. Das mag die ganze Familie und das heißt bei uns schon was 🙂

  2. Leider fehlt unter 7. die Garzeit. Ich würde es gerne mal ausprobieren.

    Wie lange soll das Brot backen?

    Liebe Grüße
    Jack

    1. Hi Jack,
      das freut mich, dass du das Brot nachbacken willst. 🙂
      Und danke für den Hinweis, die Backzeit (insgesamt 70min) ist nun aktualisiert.
      Liebe Grüße
      Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.