Produkttest: Lizza glutenfreier lowcarb Pizzaboden

lizza glutenfreier Pizzaboden mit mexikanischem Belag

glutenfreier Fertig-Pizzaboden „Lizza“ im Test

Nach meinem Rezept für glutenfreien Pizzateig, hier nun ein Tipp für eine schnelle glutenfreie Pizza: Ich habe Lizza zum ersten Mal im März auf der Messe allergy & free from show in Berlin probiert und war direkt nach dem ersten Biss begeistert. Der Pizzateig auf Leinsamenbasis ist dünn und knusprig, wie ein Pizzateig sein sollte, dank der lowcarb Zutaten aber viel gesünder als normale Pizza und vor allem glutenfrei, laktosefrei und vegan.

lizza glutenfreier fertigpizzaboden in der verpackung

Das ist drin: die Inhaltsstoffe der lowcarb Pizza

Lizza besteht nur aus sechs Zutaten und darunter einige Superfoods: Wasser, Goldleinmehl, Chiasamen, Kokosmehl, Meersalz und Flohsamenschalen. Alle verwendeten Rohstoffe stammen aus kontrolliert biologischem Anbau.

Verpackung und Haltbarkeit: Lizza wird im Set aus zwei rechteckigen Böden verpackt und eingeschweißt. Ungekühlt hält der Teig bei Zimmertemperatur eine Woche, im Kühlschrank drei Wochen und tiefgefroren ein halbes Jahr. Aber so lange werdet ihr ihn sicher gar nicht lagern, weil er dazu zu lecker ist. 🙂

walnüsse preiselbeeren birnen als belag für lizza

Das kann drauf: Lizza Rezeptideen

Ideen für den Belag sind natürlich keine Grenzen gesetzt: von klassischem Pizzabelag wie Tomaten, Käse, Pilze oder Salami bis hin zu süßen Kombinationen mit Obst und Nüssen.

Ich habe für meinen Test diese beiden Kreationen ausprobiert:

1) Lizza mexikanisch mit Tomaten, Chilischoten und Mais sowie nach dem Backen noch frische Avocado als Topping

2) Lizza auf Flammkuchen-Art mit laktosefreiem Sauerrahm als Basis und belegt mit Birnenspalten, Walnüssen, Preiselbeeren und etwas Rosmarin

Beide Varianten waren geschmacklich total unterschiedlich – einmal eher süß, einmal herzhaft-scharf, aber beide haben super geschmeckt und ergänzten sich mit dem nussigen Leinsamen-Geschmack des Bodens hervorragend.

lizza belegt vor dem Backen

Produktempfehlung: schnelles und gesundes glutenfreies Essen

Insgesamt ist mein Fazit: Lizza ist ein ideales und leckeres glutenfreies Essen, wenn es schnell gehen muss – Pizza etwas anders und gesund.
Bleibt also nur noch zu sagen, wo ihr Lizza kaufen könnt: Im OnlineShop, in verschiedenen Verkaufsstellen in Deutschland sowie demnächst und auch in einigen Supermärkten.

Übrigens: Vor wenigen Tagen lief ein Bericht auf Galileo. Schaut mal rein, darin könnt ihr auch die sympathischen Erfinder der Leinsamen-Pizza Matthias und Marc kennenlernen.

Viele Grüße
euer glutenfrei frollein

lizza glutenfrei nach flammkuchenart

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.