glutenfreie Backwaren von Resch&Frisch – Produkttest

Resch & Frisch_glutenfreier BrotkorbDieser Post enthält Werbung und ist in Kooperation mit Resch&Frisch entstanden. Selbstverständlich basiert dieser Post wie alle anderen auf meiner ehrlichen Meinung und persönlichen Empfehlung.

Das glutenfreie Starterset von Resch&Frisch im Geschmacks- und Alltagstest

Das erste Mal bin ich 2016 im Skiurlaub in Südtirol auf die glutenfreien Produkte von Resch&Frisch gestoßen. Ich war sofort begeistert vom Geschmack und dem Konzept, dass die glutenfreien Backwaren im Restaurant in einer backfesten Folie aufgebacken werden können, sodass keine Kontamination entsteht, auch wenn im selben Ofen glutenhaltige Produkte gebacken werden.
Somit freue ich mich sehr, dass ich heute die glutenfreien Backwaren von Resch&Frisch auf meinem Blog vorstellen darf. Für den Post hat mir Resch&Frisch das glutenfreie Starterset inkl. Mini-Backofen zur Verfügung gestellt. Wie mir die Produkte schmecken und ob mich das Konzept des Mini-Backofens überzeugt haben, lest ihr hier.

Resch&Frisch_glutenfreie Briocheblume

Besonderheit der glutenfreien Backwaren von Resch&Frisch

Obwohl Resch&Frisch auch glutenhaltige Produkte vertreibt, kann man sicher sein, dass die glutenfreien Produkte nicht kontaminiert sind, da die glutenfreie Backstube komplett von der herkömmlichen Produktion abgetrennt ist. Außerdem haben alle glutenfreien Produkte das geprüfte glutenfrei Siegel (die durchgestrichene Ähre), also ideal besonders für Menschen mit Zöliakie.
Neben dem hervorragenden Geschmack begeistert mich besonders, dass alle glutenfreien Produkte auch laktosefrei sind. Denn wie viele andere Zölis schlage ich mich auch mit Laktoseintoleranz herum.
Die hervorragende Teigstruktur und der authentische Geschmack – wie „normale“, also glutenhaltige Brötchen – wird durch glutenfreie Weizenstärke und Sojamehl erzielt. Ich vertrage beides gut, aber bei Weizen- oder Sojaallergie geht es natürlich nicht. Da auch manche Zölis glutenfreie Weizenstärke nicht vertragen, an dieser Stelle der Zutatenhinweis.
Glutenfreie Backwaren schmecken direkt aus dem Ofen am besten, daher ist es super, dass die glutenfreien Backwaren tiefgekühlt sind und vor dem Verzehr frisch aufgebacken werden. Auf der Verpackung sind Zeit und Temperatur für den herkömmlichen Backofen bzw. das Programm für den Resch&Frisch Mini-Backofen aufgedruckt. Für die Zeitplanung: Es gibt wenige Ausnahmen wie  z.B. Muffins oder Krapfen, diese werden nicht aufgebacken, sondern aufgetaut.
Übrigens, die Zubereitung in der Folie, die ich eingangs erwähnt habe, ist nur für die Gastro. Zu Hause legt ihr die glutenfreien Backwaren ohne Folie (!) in euren (glutenfreien) Backofen. 🙂

glutenfreie Backwaren von Resch&Frisch im Brotkorb

Das glutenfreie Sortiment – vom Saatenweckerl bis zur Briocheblume

Wenn ich mir das Sortiment der glutenfreien Backwaren von Resch&Frisch anschaue, kommt bei mir durch die „Semmel, Weckerl und Kipferl“ direkt etwas Urlaubsfeeling auf. Hier in NRW heißt es ja meist einfach „Brötchen“. 🙂 Aber Abwechslung und Urlaubsstimmung beim Essen sind ja immer toll.

Im glutenfreien Starterset, das ich testen durfte, sind neben dem Mini-Backofen, fünf Verschlussklemmen, einem Backhandschuh und einer Stoffserviette die folgenden glutenfreien Backwaren enthalten:

  • 4 x Kaisersemmel
  • 4 x Jausenspitz
  • 4 x Saatenweckerl
  • 3 x Salzstangerl
  • 4 x Briocheblume
  • 4 x Muffins

Alles ist lecker, aber meine beiden Favoriten sind das Saatenweckerl und die Briocheblume. Aber auch der Rest aus dem glutenfreien Sortiment klingt spannend. Ich werde das Fitnessbrot, das Kürbiskernweckerl und den Pizzasnack als nächstes probieren.

 

Resch&Frisch Mini Backofen

Der Mini-Backofen von Resch&Frisch

Ich gebe zu, ich war zunächst etwas skeptisch: Wieder ein weiteres Gerät in der Küche… Aber mit seinem schicken, schwarzen Design, dem modernen Display und dem Sound hat mich der Mini-Backofen von Resch&Frisch direkt begeistert: Beim Einschalten ertönt eine Begrüßungsmusik und auch wenn die Backwaren fertig sind, gibt es kein Piepsen, sondern Musik. Dass man den Ofen nicht nur am Gerät, sondern auch mit der Resch&Frisch App bedienen kann, ist natürlich auch ein nettes Feature (aus dem Bad nach dem Duschen schon einmal den Ofen starten…). Und sooo groß ist das Gerät auch nicht: H 26 cm x B 38,5 cm x T 31cm, also etwa so groß wie eine kleine Mikrowelle.
Wen das noch nicht überzeugt hat, hier noch drei Argumente:

Drei unschlagbare Pluspunkte des Mini-Backofens

  1. Keine Kontaminationsgefahr – 100% glutenfrei
    Besonders für Zölis aus Haushalten, in denen es auch glutenhaltige (Back-)Waren gibt, ist es nicht nur praktisch, sondern auch sicher einen eigenen Backofen zu haben, der wirklich zu 100% glutenfrei ist.
  2. Adieu „Brandenburger“ durch Abschaltautomatik
    Wie oft ist es mir schon im trubeligen Familienalltag passiert, dass ich vergessen habe, eine Uhr fürs Aufbackbrötchen zu stellen oder den Ofen rechtzeitig abzuschalten mit dem Ergebnis, dass das Brötchen sehr dunkel und hart war. Mit dem Mini-Backofen kann das nicht passieren, da er sich nach Ablauf des Backprogramms automatisch abschaltet.
  3. Strom- & Zeit-Ersparnis
    Der Resch&Frisch Backofen legt direkt los und benötigt keine Aufwärmzeit, somit sind die Backwaren schneller fertig. Dabei benötigt der Ofen weniger Strom, er ist ja auch kleiner als der normale Backofen.

Lieferung tiefgekuehlter Backwaren von Resch & Frisch

Bestellung und Lieferung – so kommen die glutenfreien Backwaren zu euch

Euer glutenfreies Paket könnt ihr am einfachsten im Resch&Frisch Onlineshop bestellen. Alternativ geht es natürlich auch telefonisch. Anschließend werden euch die Produkte mit Trockeneis in einer Styroporkiste tiefgekühlt per Paketdienst geliefert. Die Backwaren sind in Folie verpackt und hinter den Waren ist innen noch eine Pappe, damit diese nicht brechen (sehr praktisch!).
Tipp: Am besten bestellt ihr weniger oft und dafür eine größere Menge, das spart Verpackungsmüll.
Auf der Resch&Frisch Website findet ihr eine Übersicht zum Ablauf von der Bestellung bis zum glutenfreien Brötchen auf dem Teller.

Vielen Dank an Resch&Frisch für die leckeren Produkte und den Ofen zum Testen.

Yvonne mit Resch & Frisch Muffin

Und euch viel Spaß beim Stöbern im Shop und beim glutenfreien Genießen.
Euer glutenfrei frollein

PS: Das glutenfreie Starterset von Resch&Frisch ist aktuell reduziert auf 99 EUR (vorher: 149 EUR)!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.