glutenfreie und vegane Zimtsterne

vegane glutenfreie Zimtsterne_glasur

Einfaches Zimtstern Rezept

Diese Zimtsterne sind glutenfrei und vegan, schnell gemacht und schmecken wie die klassischen, nicht veganen Zimtsterne, die mit Ei zubereitet werden. Die Konsistenz ist etwas weich, wie ein Zimtstern sein soll, aber dennoch knusprig durch die Mandeln. Also – Sternchen-Ausstechformen rausholen und ran an den Ofen!

glutenfreie vegane Zimtsterne

Zeit für Zimtsterne – dieses Jahr glutenfrei und vegan

Und wieder ist es bald soweit: Die Advents- und Weihnachtszeit steht vor der Tür. Und somit wird es auch in der Küche Zeit für die Weihnachtsbäckerei. Bei uns gehören Zimtsterne jedes Jahr bei der Weihnachtsbäckerei mit dazu. Viele Rezepte für klassische Zimtsterne sind glutenfrei, weil nur Mandeln und ggf. Haselnüsse, aber kein Mehl auf der Zutatenliste stehen. Aber sie sind meist nicht vegan, da sie mit Eischnee gemacht werden. Daher kommt hier ein glutenfreies Zimtstern Rezept, das noch dazu vegan ist (warum genau, erfahrt ihr im nächsten Post am 13.12….).

vegane glutenfreie Zimtsterne_ausstechen

Vegane Zimtsterne – so geht’s

Nuss-Allergiker wird es freuen: Meine Zimtsterne werden ausschließlich mit gemahlenen Mandeln gemacht, es kommen keine Nüsse rein. Und natürlich auch kein Mehl.
Die klassischen Zimtsterne werden durch Eischnee zusammengehalten. Bei meiner veganen Variante habe ich als „Klebe-Alternative“ Chia-Samen genommen. Ich gebe zu, ich war zunächst etwas skeptisch, aber das Ergebnis überzeugt: Der Teig hält gut zusammen, klebt sogar weniger auf der Arbeitsplatte und am Ausstechförmchen fest als beim klassischen Rezept mit Ei. Und die Hauptsache: Die Sterne schmecken ebenso köstlich wie die „normalen“ Zimtsterne.

vegane glutenfreie Zimtsterne_auf dem blech

Also: Bitte Ausprobieren! Hier ist das Zimtstern Rezept:

glutenfreie und vegane Zimtsterne

Rating 

Zubereitungszeit: 

Kochzeit: 

benötigte Zeit gesamt: 

Menge: 30 Stück

Diese Zimtsterne sind vegan und glutenfrei und machen süchtig!
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 200g gemahlene Mandeln + etwas zum Ausrollen
  • 50g Puderzucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Chia Samen
  • 50ml Wasser
  • ggf. eine Prise geriebene Tonkabohne
  • Für die Glasur:
  • 100g Puderzucker
  • 20ml Mandelmilch
Zubereitung
  1. Chia Samen mit Wasser in eine kleine Schale geben, verrühren und ca. 15 Minuten quellen lassen bis ein Schleim entsteht.
  2. Mandeln, Puderzucker, Zimt und ggf. Tonkabohne in einer Schüssel mischen. Chia-Schleim dazugeben und alles mit der Rührmaschine zu einem Teig verarbeiten.
  3. Arbeitsplatte mit etwas gemahlenen Mandeln bestreuen, Teig ca. 5mm dick ausrollen, mit Stern-Formen Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.
  4. Bei 180°C Umluft auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten trocknen lassen.
  5. Anschließend die Sterne auskühlen lassen.
  6. Für die Glasur Puderzucker (am besten gesiebt!) und Mandelmilch zu einer glatten Masse verrühren. Die abgekühlten Zimtsterne damit bestreichen, trocknen lassen und genießen.
 

Lasst euch die Zimtsterne schmecken!

glutenfreie vegane gf Zimtsterne_nah

Viel Spaß beim Backen und eine schöne Adventszeit wünscht
das glutenfrei frollein

 

2 thoughts on “glutenfreie und vegane Zimtsterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.