Quinoa Salat mit Avocado und Schafskäse

quinoa salat mit avocado

Das Powerkorn Quinoa ist glutenfrei, schnell zubereitet und enthält viele Nährstoffe

Seit der Diagnose Zöliakie musste ich plötzlich auf viele gewohnte Lebensmittel verzichten. Aber ich habe dadurch auch viele neue Zutaten kennengelernt. So zum Beispiel Quinoa, ein Knöterichgewächs, das zu den sogenannten „Pseudogetreiden“ gehört und glutenfrei ist. Quinoa ist in Südamerika ein Hauptnahrungsmittel und wird auch „Gold der Inkas“ genannt, denn es enthält viele wichtige Nährstoffe wie Eiweiß, Aminosäuren, Calcium, Zink und Magnesium. Quinoa schmeckt leicht nussig und ist schnell zubereitet.

avocado

glutenfreier Quinoa Salat mit Avocado – frisch & lecker

Quinoa Salat mit Avocado ist eines meiner glutenfreien Lieblingsgerichte geworden, weil es ein unkompliziertes Rezept ist. Zudem ist es in kurzer Zeit fertig und schmeckt sehr lecker und frisch.
Avocados habe ich durch meinen Urlaub in Costa Rica kennen und lieben gelernt. Dort gab es fast täglich frische Avocados zu diversen Gerichten. Daher darf diese Frucht im Quinoa Salat nicht fehlen, denn sie ist immer auch eine kleine Erinnerung an die tolle Zeit in Costa Rica.

quinoa salat mit avocado

Quinoa Salat mit Avocado

Rating 

Zubereitungszeit: 

Kochzeit: 

benötigte Zeit gesamt: 

Menge: für 2-3 Personen

Zutaten
  • 150g Quinoa (ich nehme meist eine Mischung aus rotem und weißen Quinoa, sieht optisch am besten aus)
  • 300ml Wasser
  • 2 Avocados
  • 8 Cherrytomaten
  • ½ Gurke
  • 100g Schafskäse (ggf. laktosefrei)
  • 6 EL Rapsöl
  • ½ EL Ahornsirup
  • 3 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • frischer Koriander
Zubereitung
  1. Den Quinoa in ein Sieb geben und kurz mit heißem Wasser abspülen. Anschließend mit 300ml Wasser und etwas Salz zum Kochen bringen. Danach bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten weiter köcheln lassen. Dass der Quinoa fertig ist, erkennt man daran, dass die Körner aufgehen und wie kleine Linsen aussehen.
  2. Während der Quinoa kocht, Avocados, Cherrytomaten, Gurke und Schafskäse in kleine Würfel schneiden.
  3. Für das Dressing Rapsöl, Ahornsirup und Zitronensaft mischen und mit Salz, Pfeffer und Koriander abschmecken.
  4. Sobald der Quinoa fertig gekocht ist: Restliches Wasser abgießen und den Quinoa etwas abkühlen lassen. Anschließend Avocados, Cherrytomaten, Gurke und Schafskäse unterheben und das Dressing drüber geben.
 

Viel Spaß mit diesem Rezept, lasst euch den Quinoa Salat schmecken!

Euer glutenfrei frollein

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.