glutenfreie Kirsch-Muffins mit Streuseln

glutenfreie Kirsch Muffins_auf dem Teller nah aufgeschnitten

glutenfreie Muffins mit Kirschen und Streuseln – einfaches Rezept

Lecker, saftig und dazu noch knusprige Streusel! Hmmm… Noch dazu ist das Rezept ist einfach und somit auch für glutenfreie Backeinsteiger geeignet. Es gibt also eigentlich keinen Grund diese glutenfreien und laktosefreien Muffins nicht zu backen. 🙂

 

glutenfreie Kirsch Muffins_auf der Etagere

glutenfreie Muffins mit lockerem Teig und knusprigen Streuseln

Besuch zum Kaffee im Garten – also höchste Zeit ein neues Muffin Rezept auszuprobieren. Nach nun sechs Jahren glutenfreier Ernährung und glutenfreiem Backen bin ich kritisch mit den Ergebnissen geworden. Anfänglich war ich noch schnell zufrieden, hauptsache eine glutenfreie Alternative war da. Nun habe ich schon den Anspruch, dass die Backergebnisse keine Alternative („für glutenfrei schon ganz gut essbar“) sind, sondern wirklich vergleichbar zu glutenhaltigen Dingen. Und das haben diese Muffins geschafft: Sie sind locker in der Konsistenz, die Streusel sind knusprig und auch am nächsten Tag sind sie nicht direkt staubtrocken und hart.

 

glutenfreie Kirsch Muffins_auf dem Blech

Und hier ist das Rezept:

glutenfreie Kirsch-Muffins mit Streuseln

Rating 

Zubereitungszeit: 

Kochzeit: 

benötigte Zeit gesamt: 

Menge: 12

Perfekt zum Kaffee: leckere Kirsch Muffins mit Streuseln - glutenfrei und laktosefrei. Dazu passt wunderbar Sahne oder Sauerrahm. Die im Rezept angegebene Menge reicht für 12 Muffins.
Zutaten
  • 3 Eier
  • 110g Puderzucker
  • ½ TL Salz
  • 70ml Olivenöl
  • etwas gemahlene Vanille
  • 200g glutenfreie Mehlmischung (hier: "Rewe frei von" glutenfreie Mehlmischung)
  • 50g glutenfreies Hafermehl
  • ½ Packung Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 200g entsteinte Kirschen (hier: tiefgekühlt)
  • für die Streusel:
  • 80g Reisemehl
  • 20g glutenfreies Paniermehl (z.B. aus Mais)
  • 60g Zucker
  • 50g laktosefreie Butter (zimmerwarm)
Zubereitung
  1. Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Eier, Puderzucker (ggf. gesiebt, wenn er nicht fein genug ist), Salz, Vanille und Öl mit der Küchenmaschine schaumig rühren.
  3. Nach und nach die restlichen Teigzutaten (Mehl, Hafermehl, Backpulver, Natron und Backpulver) hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  4. Zuletzt die Kirschen unterheben.
  5. Ein Muffinblech mit 12 Papierförmchen auskleiden. Den Teig gleichmäßig auf die Muffinformen verteilen.
  6. Anschließend die Streusel aus Reisemehl, Paniermehl, Zucker und Butter herstellen (am besten mit den Händen in einer Schüssel kneten).
  7. Streusel gleichmäßig auf die Muffins verteilen.
  8. Blech auf mittlerer Schiene in den Ofen geben und 35 Minuten (Stäbchenprobe!) backen.
  9. Muffins auskühlen lassen und möglichst frisch z.B. mit geschlagener (laktosefreier) Sahne servieren.
 

Viel Spaß beim Backen und lasst euch die Muffins schmecken!

Liebe Grüße vom

glutenfrei frollein

glutenfreie Kirsch Muffins_auf dem Teller

khvbkh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.